50% Rabatt bei Apex Trader Funding!

FTMO zahlt nun bis zu 90% der Gewinne aus

Obwohl die Konkurrenz ordentlich Druck machte, blieb FTMO lange bei einem 70:30 Profit-Split. Bis jetzt. Ab jetzt wird 80% und nach einer Skalierung 90% an die Trader ausgezahlt. Das dürfte FTMO bei vielen wieder weit nach vorne bringen bei der Auswahl einer Prop-Trading-Firma für Forex.

Prop-Trading-Firma FTMO

FTMO gehört im Forex- und CFD-Bereich eindeutig zu den Marktführern und genießt großes Vertrauen in der Trader-Gemeinde. Mit einem sehr soliden Dashboard mit tollen Funktionen steht der Anbieter für Zuverlässigkeit und Professionalität.

Bisher machte der Platzhirsch FTMO nur wenig Anstalten sich der wachsenden Konkurrenz anzupassen. Vor einiger Zeit wurden jedoch die Minimum Trading-Trage bei Live-Accounts gestrichen. Es wurde also deutlich, dass Bereitschaft zur Veränderung da ist.

Gewinnanteil steigt auf 80% bzw. 90%

Mit der Ankündigung zu dieser Umstellung dürfte sich FTMO wieder ganz oben auf die Liste der beliebten Optionen für Prop-Trading-Firmen im Forex-Bereich katapultieren. Eine Gewinnausschüttung von 80% ist mittlerweile Standard und wird nur von wenigen Firmen überboten.

Wenn man sein Live-Trading-Konto mindestens einmal skaliert, wird es wie bisher um 25% vergrößert und man kommt gar in den Genuss von satten 90% der Gewinne. Das ist schon ein starkes Statement.

Auszahlungen alle 2 Wochen

Bisher zahlten FTMO außerdem einmal monatlich den sogenannten „Profit-Split“. Um auch in diesem Bereich attraktiver zu werden, wird der Anteil am Gewinn ab sofort alle 14 Tage ausgezahlt. Für viele ist das ein wichtiges Kriterium, um möglichst schnell gemachte Gewinne auf dem eigenen Konto zu sehen.

Meine Erfahrungen mit FTMO

Ich habe FTMO bisher in einigen Trials und in einem frühen Stadium meiner Prop-Trading-Karriere getestet. Der komplette Ablauf war reibungslos. Absolut überzeugend ist das ganze Backend mit dem umfangreichen Dashboard und jeder Menge Zusatzfunktionen (Kalender, Equity-Simulator u.v.m.). Im Gegensatz zu vielen neuen Playern auf dem Markt sieht man hier die Professionalität.

Dass meine Evaluierung damals nicht erfolgreich war, lag also weniger an der Firma als an meinen mangelnden Trading-Fähigkeiten. Ich würde sie aber jedem, der Forex oder sonstige CFDs über eine Remote-Prop-Trading-Firma traden möchte, uneingeschränkt empfehlen.

Fazit

Ich glaube, dass sich FTMO mit dieser Aktion wieder an die Spitze der Forex-Prop-Trading-Firmen setzen wird. Für viele war der Schritt der Anpassung des Gewinnanteils nur eine Frage der Zeit. Aus meiner Sicht ist das Warten zwar gewagt aber clever gewesen. Denn der größte Hype mit der Überbietung an besseren Konditionen ist vorbei, zumindest aber abgeklungen. Und so geht diese Nachricht nicht im Buzz unter, sondern schlägt ein wie eine Bombe.

Wenn Du noch eine Prop-Trading-Firma für den Forex- & CFD-Bereich suchst, kann ich Dir FTMO sehr empfehlen. Der Anbieter ist absolut professionell und es werden bis zu 90% der Gewinne an Dich ausgezahlt.
Für eine Prop-Trading-Firma mit Direct Funding im Forex-Bereich, kann ich Dir My Forex Funds empfehlen. Mit dem Accelerated Program bekommst Du direkten Zugriff auf ein Trading-Konto und hast attraktive Scaling-Optionen.

4 Kommentare

Kommentieren

Für mich gehört FTMO ebenfalls zu den Top-Firmen! Andere kommen zwar ständig mit guten Angeboten, aber man hört auch immer wieder von Problemen. Wenn die jetzt hier auch soviel auszahlen, gibt es für mich keinen Grund mehr bei der Konkurrenz zu experimentieren.

Hallo Bertrand,

glaube, dass FTMO bei EAs (z. B. Trade Copier) nicht so flexibel sind. Das müsste man sich aber im Einzelfall vom Support abnicken lassen.

Es kann passieren, dass die Dir sagen, dass bei einem Trade Copier nur der Master-Account beim FTMO liegen darf. Du also die Trades von FTMO auf einem anderen Account spiegelst und nicht anderherum.

Aber wie gesagt, lieber im Einzelfall nachfragen.

Schreibe einen Kommentar