50% Rabatt bei Apex Trader Funding mit Code SAVE50

OneUp Trader Evaluierung – Start

Am Montag werde ich eine Evaluierung für ein 50k-Trading-Konto bei der Prop-Firma OneUp Trader starten. In diesem Beitrag gehe ich auf die Regeln & die genaue Strategie ein, mit der ich das Profit-Target erreichen möchte.

Start der Evaluierung

In der Vergangenheit habe ich Evaluierungen bei anderen Prop-Firmen absolviert, einige davon mit und andere ohne Erfolg. Nachdem ich meine kapitalisierten Konten mangels Disziplin wieder verloren hatte, habe ich mich in den letzten Monaten daran gesetzt meine Strategie weiter und weiter zu verfeinern. Außerdem habe ich mir neben den Regeln der Challenges eigene, strengere Regeln auferlegt, um z. B. meine Emotionen im Griff zu behalten. Dank des Prop-Tradings konnte ich all diese Dinge über mich lernen ohne Mengen an Kapital zu verbrennen.

Ich möchte nun diese 50k-Challenge bei OneUp Trader starten, weil ich denke, dass ich es jetzt langfristig schaffen kann. Auf diesem Blog möchte ich den Weg der Evaluierung für das Trading-Konto und meine Erfahrungen mit OneUp Trader dokumentieren.

Regeln der Evaluierung

Natürlich müssen wir für das erfolgreiche Absolvieren der Evaluierungsphase zu allererst die Regeln von OneUp Trader befolgen:

  • Kontogröße: 50.000$
  • Profit Target: 3.000$
  • mindestens 15 Trading-Tage (3 Wochen)
  • monatliche Gebühr: 150$
  • maximaler Tagesverlust: 1.250$
  • maximaler Gesamtverlust: 2.500$
  • maximale Positionsgröße: 6 Kontrakte
  • Trading während wichtiger News-Events nicht erlaubt

Diese Regeln sind ein Standardrahmen für viele Prop-Firmen. Einzig bemerkenswert ist hier, dass man beim Erreichen des maximalen Tagesverlustes nicht disqualifiziert wird. Es werden offene Positionen geschlossen und man kann keine weiteren Trades für den Tag platzieren. Aber am nächsten Tag geht es weiter.

Warum OneUp Trader?

Nachdem ich einige andere Firmen getestet habe, habe ich mich diesmal für OneUp Trader entschieden, weil sie durchaus ein paar Vorteile haben, die ich zunächst unterschätzt hatte.

  • klare Regeln für Evaluierung und kapitalisierte Konten
  • keine Kosten für Daten-Feeds (!)
  • die ersten 8.000$ bekommt man zu 100%, danach 80%
  • Prop-Firma ist schon länger etabliert
  • trotz Recherche kaum negatives Feedback zu finden
  • umfangreiches Dashboard mit Statistiken
  • gutes Feedback zu Kundenservice und dessen Erreichbarkeit
  • größere Konten bis zu 250k für spätere Upgrades (neue Evaluierung erforderlich)

Bei den Punkten, die für OneUp Trader sprechen, sticht heraus, dass man auch mit kapitalisiertem Konto keine Daten-Feeds zahlen muss. Außerdem ist die Auszahlung der ersten 8.000$ zu 100% eine tolle Starthilfe.

Trading-Strategie

Ich werde für diese Challenge meine lang getestete Scalping-Strategie im M1 des Nasdaq-Future verwenden, bei der ich Pullbacks auf den EMA20 unter bestimmten Konditionen mitnehme.

Regeln für Evaluierung

Neben den Regeln, die mir meine Trading-Strategie vorgibt und denen, die wir seitens OneUp Trader einhalten müssen, habe ich speziell für diese Evaluierung noch weitere Regeln aufgestellt. Diese sollen z. B. verhindern, dass ich zu emotional trade, Rache-Trades mache oder den Fokus verliere.

  • maximale Positionsgröße 1 – 2 Kontrakte (je nach Stop-Weite)
  • maximales Risiko pro Trade: 250$ (bei bis zu 6 Punkten SL also 2 Kontrakte)
  • Trading-Zeitraum: 8:00 bis maximal 11:00 Uhr MEZ
  • neue Trades nur unter Tagesverlust von 600$
  • maximale Trades pro Tag: 5

Verfolge die Ergebnisse

Wenn Dich der Prozess und das Resultat dieser Evaluierung interessieren, kannst Du diese hier im Blog unter dem Tag #OneUp Trader 50k, auf Instagram, Twitter oder Facebook gern verfolgen. Ich werde täglich alle Trades auflisten und die Ergebnisse dokumentieren. Vielleicht denkst Du ja auch darüber nach, eine Evaluierung bei einer Prop-Firma zu starten und kannst so nützliche Einblicke sammeln.

Nach nur etwas über 2 Jahren Erfahrung im Trading bin ich immer noch Anfänger und ich setze das Prop-Trading bewusst ein, um mich zu verbessern. Auch wenn jede Menge Tiefschläge dabei waren, sehe ich starke Verbesserungen, die mich fest an den Erfolg glauben lassen.

Wenn Du noch einen Prop-Trading-Anbieter für den Futures-Bereich suchst, kann ich Dir UProfit sehr empfehlen. Die Regeln sind absolut fair und der Button rechts oft mit attraktiven Rabatten verknüpft.
Solltest Du noch einen guten Anbieter im Futures-Prop-Trading brauchen, kann ich Dir Apex Trader Funding empfehlen. Die Regeln sind attraktiv und trotz des jungen Alters gibt es viel gutes Feedback aus der Community.

Schreibe einen Kommentar