80% Rabatt & 50% Resets bei Apex Trader Funding

Prop-Trading Gewerbe anmelden

Das Prop-Trading auf einem Funded-Account ist eine gewerbliche Tätigkeit auf Provisionsbasis. Daher müssen wir dafür in Deutschland ein Gewerbe anmelden. Lies hier die nötigen Schritte und eine mögliche Tätigkeitsbeschreibung.

Prop-Trading & Steuern

Wie bereits in meinem Artikel Prop-Trading & Steuern in Deutschland beschrieben, benötigen wir zwar keine BaFin-Lizenz oder eine Trading-GmbH, jedoch müssen wir für die Abrechnung der Provisionen ein Gewerbe anmelden, damit wir der Prop-Firma ordnungsgemäß Rechnungen für unseren Gewinnanteil stellen bzw. damit unsere Einkünfte beim Finanzamt deklarieren können. Wir sind als Trader bei Funding-Firmen also steuerpflichtig und müssen für die Einnahmen aus Provisionen Einkommenssteuer entrichten.

Gewerbenameldung vorbereiten

Am besten ist es, wenn Du Dich zunächst online darüber informierst, welches das zuständiges Gewerbeamt für Deinen Wohnort ist. Auf der Website findet man meistens alle nützlichen Informationen für eine Anmeldung. Stelle aber sicher, dass die Website eine offizielle ist. Es gibt immer wieder Fake-Seiten, die sich Deine Daten erschleichen wollen.

Außerdem werden einige Dokumente erforderlich sein. In der Regel benötigst Du einen Personalausweis oder Reisepass und manchmal eine Meldebescheinigung des Wohnortes. Wenn Du die Anmeldung online vornimmst, können diese Dokumente als elektronische Kopie eingereicht werden. Solltest Du es vorziehen, persönlich bei Deinem Gewerbeamt zu erscheinen, ist empfohlen vorher einen Termin zu machen, um Wartezeiten zu vermeiden.

Solltest Du noch einen guten Anbieter im Futures-Prop-Trading brauchen, kann ich Dir Apex Trader Funding empfehlen. Du kannst dort sogar den DAX handeln und Tradingview verwenden!
direkt zum Anbieter
80% Rabatt & 50% Resets

Gewerbeanmeldung ausfüllen

Allgemein kann die Anmeldung persönlich vor Ort, per Post oder online gemacht werden. Aufgrund der Bequemlichkeit empfehle ich unbedingt, den Vorgang online zu erledigen. Die meisten Gewerbeämter bieten diese Option an. Den Anmeldungsbeleg musst Du in manchen Fällen ausdrucken und unterschrieben per Post an die Behörde schicken.

Wenn Du Dir jedoch beim Ausfüllen des Formulars nicht sicher bist, kann es Sinn machen, die Gewerbeanmeldung mit all den Angaben über Dich und Dein Unternehmen vor Ort mit der Hilfe eines Sachbearbeiters zu machen. Dieser kann Dir etwaige Fragen schnell beantworten bzw. Fehler berichtigen.

Nach dem Antrag wird Deine Gewerbeanmeldung entsprechend geprüft. Wenn alle Daten korrekt sind, wird den Antrag angenommen und es werden Stellen wie IHK und die Freunde vom Finanzamt benachrichtigt. Hier kannst Du Dich schon auf baldige Post einstellen.

Tipp zur Tätigkeitsbeschreibung!

Ich würde hier nicht Wörter wie Prop-Trading oder Fremdkapital verwenden. Das könnte zu Missverständnissen führen und den Prozess unnötig in die Länge ziehen. Daher empfehle ich die Tätigkeitsbeschreibung etwas allgemeiner zu halten wie z. B.: Internetdienstleistungen auf Provisionsbasis.

Gewerbeanmeldung Kosten

Die Kosten für eine Gewerbeanmeldung sind in den Bundesländern unterschiedlich. Du wirst mit 10€ bis 65€ rechnen müssen. In seltenen Fällen sind weitere Nachweise wie ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister nötig. Dieser würde nochmal 13€ kosten. Bei der Online-Anmeldung können die Kosten selbstverständlich bargeldlos beglichen werden.

Wenn Du noch einen guten Anbieter im Futures-Prop-Trading suchst, kann ich Dir MyFundedFutures empfehlen. Mit absolut tollen Trade-Bedingungen ein echter Geheimtipp!
direkt zum Anbieter
bis 84% Rabatt (!)

Fazit

Ein Gewerbe für Dein Prop-Trading ist auf jeden Fall nötig, wenn Du bereits Gewinne erwirtschaftest. Wenn Du absoluter Anfänger bist und noch in der Evaluierungsphase steckst, kann man mit der Gewerbeanmeldung, meiner Meinung nach, auch noch etwas warten. Dann kann man zunächst sehen, ob einen das Prop-Trading langfristig begleiten und man mit den Einnahmen steuerpflichtig wird.

Weitere Infos

Wichtiger Hinweis!

Da ich beim Thema Steuern absolut kein Fachmann bin, bitte ich zu beachten, dass dieser Beitrag keinerlei steuerberaterische Aussagekraft hat. Jeder muss sich für seinen individuellen Fall von einem echten Fachmann verbindlich beraten lassen. Ich gebe hier lediglich allgemeines Wissen wider und möchte beim Verständnis für die Relevanz von Prop-Trading für das Thema Steuern behilflich sein.

Keinen Prop-Trading Rabatt verpassen!

Trag Dich in diesen Newsletter ein und Du bekommst Nachricht sobald es einen Flash-Sale oder andere Rabatte von verschiedenen Prop-Trading-Anbietern gibt.

Solltest Du noch einen guten Anbieter im Futures-Prop-Trading brauchen, kann ich Dir Apex Trader Funding empfehlen. Du kannst dort sogar den DAX handeln und Tradingview verwenden!
direkt zum Anbieter
80% Rabatt & 50% Resets
Wenn Du noch einen tollen Prop-Trading-Anbieter für den Futures-Bereich suchst, kann ich Dir Topstep absolut empfehlen. Topstep is günstig und die Konditionen kommen einem echten Trading-Account sehr nahe.
direkt zum Anbieter
bis 70% Rabatt

Schreibe einen Kommentar