50% Rabatt bei Apex Trader Funding mit Code SAVE50

Visualisiere Deinen Trading-Erfolg

Jeder Trader hat ein bestimmtes Ziel. Auf dem Weg dorthin kann es hilfreich sein, sich die Situation und das eigene Empfinden nach Erreichen dieses Ziels detailliert vorzustellen. In der Psychologie wird diese Technik Visualisierung oder Imagination genannt.

Finde Dein Trading-Ziel

Wer mit dem Trading anfängt, hat eine bestimmte Vorstellung davon, was mit dem Vorhaben erreicht werden soll. Oft sind dies zunächst unrealistische Wünsche und falsche Erwartungen. Nach ein paar Jahren Erfahrung verändert sich dieses Bild jedoch Stück für Stück und man bekommt ein immer klareres Bild von dem, was Trading wirklich ist und was damit erreicht werden kann.

Trading als Unterhaltung

Ich selbst habe das Trading zu Beginn vor einigen Jahren nicht sehr ernst genommen. Es war ein Zeitvertreib. Zumal ich ohne Ahnung zunächst die typischen Spacken auf YouTube gesehen habe, die sich überwiegend darum kümmern, wie sie ihren Allerwertesten in den (meist gemieteten) Lambo hieven können. Da bekommt man als geradeausdenkender Mensch relativ schnell mit, dass diese Kids nur spielen wollen.

Trading als Business wahrnehmen

Heute jedoch habe ich eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie der Alltag eines professionellen Traders aussehen kann und welche Ziele realistisch sind. Wenn man ein paar Jahre vor den Charts verbracht und seinen eigenen Trading-Stil entwickelt hat, kann man sehr genau ausdeklinieren, wie Reise hingehen kann und welches Mindset vonnöten ist.

Visualisiere das Erreichen des Ziels

Um zu wissen, wo man hin möchte, sollte man sich genaue (realistische) Ziele stecken und daran arbeiten diese, ohne auf dem Weg zuviel zu verlieren, zu erreichen.

Visualisierung in der Psychologie

In der Psychologie gibt es dafür die Technik der Visualisierung oder Imagination. Dabei versucht man sich möglichst genau und mit allen Details vorzustellen, wie es ist und vor allem wie man sich fühlt, wenn ein bestimmtes Ziel erreicht wird. Diese Technik sollte in einem möglichst entspannten Zustand als eine Art Tagtraum angewendet werden. Dann ist die Visualisierung am effektivsten.

Vorstellung der Trading-Ziele

Auf das Trading bezogen stelle ich mir vor, wie mein kompletter Alltag und meine damit verbundenen Emotionen aussehen, wenn ich über eine lange Zeit profitabel getradet habe. Das beinhaltet nicht nur den Kontostand meines Trading-Kontos, sondern lässt mich vielmehr über die Art und Weise nachdenken, wie genau ich an mein Ziel gelange.

Fokus auf Langfristigkeit

Diese Art des Denkens hilft, den Fokus von einzelnen Trades oder Verlusten auf den langfristigen Ausgang meiner Aktivitäten zu lenken, was wiederum wichtig ist, um Emotionen im Griff zu haben und gute Trading-Entscheidungen zu treffen. Man kann so das tägliche Rauschen minimieren, dem besonders Daytrader ausgesetzt sind.

Das Ziel auf dem Weg zum Ziel ist der Weg

Verstehste? 🙂

Was ich eigentlich sagen will, ist dass die genaue Vorstellung eines Ziels mit all seinen Aspekten hilfreich sein kann, auf dem Weg zum Ziel zu bleiben und sich nicht von kurzfristigen Rückschlägen (Verlust-Trades oder gar Phasen) von diesem Abbringen zu lassen. Kurs halten, denn ich weiß genau, wo ich hin will.

Fazit

Mir hilft die Visualisierung in vielen Bereichen des Lebens, sei es beim Sport, bei der Ernährung oder eben beim Trading. Es lässt mich den roten Faden im Blick behalten und Störfeuer besser ignorieren. Im Garten auf den Sonnenliege lässt sich eine solche Visualisierung wunderbar ausschmücken und macht es einem leichter Teilziele zu formulieren und den Prozess zum Erreichen besser zu definieren.

Wenn Du noch einen Prop-Trading-Anbieter für den Futures-Bereich suchst, kann ich Dir UProfit sehr empfehlen. Die Regeln sind absolut fair und der Button rechts oft mit attraktiven Rabatten verknüpft.
Solltest Du noch einen guten Anbieter im Futures-Prop-Trading brauchen, kann ich Dir Apex Trader Funding empfehlen. Die Regeln sind attraktiv und trotz des jungen Alters gibt es viel gutes Feedback aus der Community.

Schreibe einen Kommentar